Das bin ich

Erika Fahrenkrog.
Das bin ich auch noch heute. Da ist noch alles drin, auch die kindliche Freude und das kindliche Jammern.


 

Und heute - Erika Steinbeck - ein ganzes Leben an Geschehnissen und Begegnungen, an Irrungen und Wirrungen und Begeisterndes hat sich ereignet.

Hier nun nur etwas über das, was mir mein Leben lang Freude gemacht hat, gerade weil ich um manches gerungen habe:

Malen.

 

Meine Bilder sind so etwas wie "Ernte einfahren", die Früchte abschmecken, die oft lange Zeit zur Reife brauchten.

Manche sind ganz einfach normale Kost.

Manche sättigen gut.

Andere sind etwas wenig aromatisch (Aber schmecken köstlich, wenn man Hunger hat!!!).


Manche aber sind für mich so etwas wie ein Festmahl - weil ich mich beim Malen beschenkt fühlte. Weil ich staunte, was da entstand.


Malst du auch?
Warum?
Wie?
Gerne?
Ist das befreiend für dich?
Wie gehst du mit deinen Bildern um - den gemalten und den nie gemalten?

Schreibst du mal?

rixstein37@gmail.com

 

 

 


 

lebensnah - erika steinbeck [-cartcount]